Ridecell fügt mit Groupe Renault und Ferrovial Giganten aus der Verkehrsbranche als Großkunden beim Carsharing hinzu

By , in PR PR Sci/Tech on .

Die preisgekrönte Plattform von Ridecell als treibende Kraft für Carsharing-Service mit Elektroautos in Madrid

MADRID, 18. Dezember 2017 — Ridecell Inc., der weltweit führende Anbieter von Plattformen für Carsharing und Fahrgemeinschaften, hat heute bekannt gegeben, dass es die technische Grundlage für ZITY™, einem neuen Carsharing-Service in Madrid, Spanien, bereitstellt. Mit Ridecell als treibender Kraft handelt es sich bei ZITY um eine Kooperation zwischen Ferrovial, einem weltweit tätigen Unternehmen für Infrastruktur und städtische Dienstleistungen, und der Groupe Renault, dem größten Produzenten von Elektrofahrzeugen in Europa. Die Plattform von Ridecell erlaubt es ZITY-Kunden, in nur wenigen Minuten die ZITY-App herunterzuladen, sich für den Service zu registrieren und loszufahren, womit es der anwenderfreundlichste Carsharing-Service in Madrid ist. Ferrovial und die Groupe Renault gesellen sich zu BMW, ŠKODA Poland VGP und dem AAA als Großkunden von Ridecell.

„Die Nachfrage nach neuen Mobilitätsdiensten gewinnt in Europa weiter an Schwung. Die Stadt Madrid, die beim Carsharing mit Elektroautos in Europa die höchste Quote aufweist, stellt für uns den idealen Markt für den Start eines innovativen neuen Service dar”, sagte Javier Mateos, CEO von ZITY. „Bei der Auswahl der technischen Infrastruktur für ZITY haben wir uns für Ridecell aufgrund seiner hoch modernen Plattform und seines Teams aus neuen Mobilitätsfachleuten entschieden.” 

Die ZITY-Carsharing-Flotte besteht aus 500 Fahrzeugen des Typs Renault ZOE, womit es der einzige Carsharing-Service am Markt ist, der Fahrzeuge mit Platz für fünf Passagiere bietet. Außerdem ist der ZOE das einzige serienmäßig produzierte Elektroauto mit einer größeren Fahrleistung (400 km gemäß NEDC), womit es ZITY-Autos möglich ist, sowohl für kurze Strecken in der Stadt als auch für eine längere Reise übers Wochenende genutzt zu werden. Durch eine schnelle Aufladung der Batterie verkürzen sich die Standzeiten der Fahrzeuge, was zu einer größeren Einsatzfähigkeit und Verfügbarkeit führt. Der ZITY-Service kann voll von den Vorteilen der Ridecell-Plattform profitieren, wozu End-to-End-Automatisierung, sofortige Fahrerverifikation, Abwicklung der Bezahlung, Zeitplanung, ausgeglichenes Verhältnis von Nachfrage und Bereitstellung, Flottenmangement und Kundenanalyse gehören.

„Seitdem ZITY ausschließlich den Renault ZOE einsetzt, ist es der erste komplett mit Elektrofahrzeugen betrieben Service in Spanien mit einer Reichweite von 400 km. Des Weiteren ist das Elektrofahrzeug derzeit das einzige, bei dem garantiert keine Emissionen beim Fahren entstehen”, sagte Luis Valerio, Direktor des Bereichs Elektrofahrzeuge bei der Groupe Renault Iberia. „Die moderne Mobilitätsplattform von Ridecell stellt uns die Vorteile zu Verfügung, die wir benötigen, um die Verfügbarkeit von ZITY-Fahrzeugen an Standorten mit der höchsten Nachfrage sicherzustellen und um die Aufgaben beim Flottenmanagement, wie den Austausch von Fahrzeugen zum Wiederaufladen, Saubermachen und Reparieren, zu unterstützen.”

Die Ridecell-Plattform erlaubt es ZITY-Kunden, sich mithilfe eines einfachen, app-gestützten Anmeldeverfahrens schnell und leicht beim ZITY-Service zu registrieren. Nutzer machen ein Foto von ihrem Führerschein und von ihrer Kreditkarte und erhalten innerhalb weniger Minuten die vollständige Bestätigung – das erste System am Markt, das so funktioniert. Die ZITY-App greift dann auf alle in dem Service-Gebiet verfügbaren Fahrzeuge zu. Neben diesem angenehmen Erlebnis beim Einchecken ist die Smartphone-Verbindung bluetoothfähig, was bedeutet, dass Autos auch dann noch aufgerufen und gemietet werden können, wenn sie sich an Standorten mit einer schlechten Internetverbindung, wie etwa in Tiefgaragen, befinden.  

„Mit unserem tiefgreifenden Wissen und dem breiten Erfolg beim Aufsetzen neuer Mobilitätsprogramme für OEMs in der Automobilindustrie und für weitere neue Anbieter von Mobilitätsdiensten ist Ridecell einzigartig ausgerüstet, um innovative Carsharing-Angebote zu entwickeln und auf den Markt zu bringen”, sagte Aarjav Trivedi, Gründer und CEO von Ridecell. „Madrid steht als Stadt ganz vorne, wenn es ums One-Way-Carsharing geht, und ZITY zielt auf die dringend benötigte Nachfrage nach einem bequemen und umweltfreundlichen Verkehrsmittel. Wir sind gespannt darauf, mit der Groupe Renault und Ferrovial in ein neues Zeitalter der Mobilität zu gehen.”

Über Ridecell
Ridecell hat es sich zum Ziel gesetzt, neue Mobilitätsbetreiber, einschließlich Erstausstatter (OEMs), Mietwagenfirmen, Automobilclubs, Städte, Transportunternehmen, Händlergruppen und private Flotten dabei zu unterstützen, die Nutzung ihrer eigenen Fahrgemeinschaften und Carsharing-Dienste zu starten, zu erweitern und zu maximieren. Das in San Francisco ansässige Unternehmen bietet eine intelligente Softwareplattform mit neuen Mobilitätsdiensten, wie Carsharing, Fahrgemeinschaften und autonomes Flottenmanagement. End-to-End-Integration und Automatisierung beschleunigen die Markteinführung, wodurch Ridecell-Kunden Mobilitätsdienste rasch lancieren, effizient betreiben und den Umsatz über das geschäftliche Wachstum erhöhen können. Ridecell wurde im Jahr 2009 gegründet, hat bereits für 20 Millionen Fahrten und Vermietungen gesorgt und verfügt über ein Team von mehr als 100 Fachleuten in den Vereinigten Staaten, Europa, Asien und Australien. Das Unternehmen unterstützt jetzt neue Mobilitätsangebote, unter anderem für ReachNow von BMW, OMNI von Volkswagen und den Carsharing-Dienst GIG des US-amerikanischen Automobilclubs AAA. Außerdem unterstützt Ridecell dynamische Shuttle-Dienste für Hochschulgelände, wie beispielsweise an der Georgia Tech, der UC Berkeley und der UCSF, sowie für 3M und Transportunternehmen wie SouthWest Transit.

©2017 Ridecell, Inc. Alle Rechte vorbehalten. 
RIDECELL ist eine eingetragene Marke von Ridecell, Inc. Alle anderen hier erwähnten Firmen- oder Produktnamen sind Warenzeichen oder eingetragene Markennamen ihrer jeweiligen Inhaber. Die in dieser Pressemitteilung dargelegten Informationen sind zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung korrekt und können ohne vorherige Ankündigung geändert werden.

Pressekontakt:
Kacey Heller
415-277-4917
[email protected]

Logo – https://mma.prnewswire.com/media/431959/RideCell_Logo.jpg

SOURCE Ridecell

Related Links

http://www.ridecell.com

The following two tabs change content below.
Maria Burns

Maria Burns

Maria is a Viral News Editor who graduated from the University Of California. She likes social media trends, being semi-healthy, Buffalo Wild Wings and vodka with lime. When she isn’t writing, Maria loves to travel. She last went to Thailand to play with elephants and is planning a trip to Bali.
%d bloggers like this: