Finanzierungsgelegenheiten für Forschung und Verbreitung

By , in PR PR Health on .

REUS und BARCELONA, Spanien, December 21, 2017

Der “International Nut and Dried Fruit Council (INC)” hat seinen jährlichen Aufruf zur Einreichung von Forschungsvorschlägen für 2018 (300.000 Euro) und den jährlichen Aufruf für Projekte in den Bereichen Förderung und Verbreitung veröffentlicht, mit denen das Verständnis der gesundheitlichen Vorteile von Nüssen und getrockneten Früchten verbessert und dieses Wissen weltweit verbreitet werden soll. Beide Aufrufe stehen öffentlichen und privaten Institutionen sowie gemeinnützigen Organisationen offen. Weitere Informationen finden Sie auf https://www.nutfruit.org/what-we-do/health-nutrition/funding-opportunities/.

     (Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20160111/320730LOGO )

Darüber hinaus bietet der INC “Nuts for Gifts (Nüsse als Geschenk)“, ein Programm für die weltweite Verbreitung mit einem ToolBox-Kit zum Teilen und zur Weitergabe. INC-Mitglieder und Unternehmen der Branche können es im Mitgliederbereich der Website  nutsforgifts.org herunterladen. Für weitere Informationen zu diesem Programm kontaktieren Sie bitte [email protected].  

2017 Förderprojekt Preisträger   

In diesem Jahr wählte der INC vier Projekte aus, die jeweils 355.000 Euros erhielten, und verstärkte dadurch sein Engagement für Forschung, die zu unserem besseren Verständnis der Vorteile von Nüssen und getrockneten Früchten beiträgt.

Der INC vergab Zuschüsse an zwei Forschungsprojekte, die sich mit der Beziehung des Konsums von Nüssen und getrockneten Früchten und der Leistungsfähigkeit bei körperlichen Übungen sowie der Auswirkung von Nüssen auf die kognitive Funktion und die Darmflora befassen.

Forschungsgeldempfänger:   

Projekt: An almond, dried grape and dried cranberry (AGC) mix for improving endurance exercise performance in athletes (Eine Mischung aus Mandeln, getrockneten Trauben und getrockneten Preiselbeeren zur Verbesserung der Leistung bei Ausdauerübungen bei Athleten)  (klinische Studie). Projektleiter: Prof. Jonathan Buckley, University of South Australia, Australien.

Projekt: Effects of daily tree nut consumption on cognitive function, metabolomics and intestinal microbiota (Die Auswirkungen von täglichem Verzehr von Baumnüssen auf die kognitive Funktion, Metabolomik und Darmflora) (klinische Studie). Projektleiterin
Dr. Crystal Haskell-Ramsay, Northumbria University, Vereinigtes Königreich.

Der INC vergab auch zwei Förderpreise für Projekte zur Förderung und Verbreitung. Ziel ist es, die Nachfrage der Verbraucher nach Nüssen und getrockneten Früchten zu fördern und Informationen über deren Eigenschaften und Qualitäten bereitzustellen.

Fördergeld für Verbreitung – Empfänger:   

Nucis Italien, Projekt: Nuts and active lifestyle: a healthy habit! (Nüsse und aktiver Lebensstil: eine gesunde Gewohnheit!

Nucis Deutschland, Projekt: Press publications in professional nutrition magazines (Veröffentlichungen von Artikeln in Fachzeitschriften zum Thema Ernährung)

Über den International Nut & Dried Fruit Council  

Der International Nut & Dried Fruit Council (INC) bringt fast 700 Unternehmen für Nüsse und getrocknete Früchte aus über 70 Ländern zusammen. Der INC ist die internationale Organisation, auf die man sich bezieht, wenn es um Gesundheit, Ernährung, Statistiken, Lebensmittelsicherheit und Richtlinien in Bezug auf Nüsse und getrocknete Früchte geht.

SOURCE INC International Nut and Dried Fruit Council

The following two tabs change content below.
Brad Bennett

Brad Bennett

Brad grew up in a small town in northern Iowa. He studied chemistry in college, graduated, and married his wife one month later. They were then blessed with two baby boys within the first four years of marriage. Having babies gave their family a desire to return to the old paths – to nourish their family with traditional, homegrown foods; rid their home of toxic chemicals and petroleum products; and give their boys a chance to know a simple, sustainable way of life. They are currently building a homestead from scratch on two little acres in central Texas. There’s a lot to be done to become somewhat self-sufficient, but they are debt-free and get to spend their days living this simple, good life together with their five young children.
%d bloggers like this: