EclecticIQ erhält14 Millionen Euro in Series-B, um Cyber Threat Intelligence für Organisationen auf jeder Cyber Security Ebene bereitzustellen

By , in PR PR Sci/Tech on .

AMSTERDAM, November 9, 2017

Beteiligungsrunde unter der Leitung von Keen Venture Partners mit Beteiligung der bisherigen Aktionäre. Die Bedeutung von Threat Intelligence für eine starke Cyber Security-Haltung wird von der Mehrheit der Sicherheitschefs als sehr hoch eingestuft[1]. Kurzfristig werden mindestens 30 Neueinstellungen in den Niederlanden, Großbritannien und den USA erwartet. 

EclecticIQ founders, Raymon van der Velde (left) and Joep Gommers (right) (PRNewsfoto/EclecticIQ)

EclecticIQ, der weltweit tätige Anbieter von Cyber Threat Intelligence-Technologielösungen und Fusion Center-Betreiber kündigte heute eine Series-B-Investition in Höhe von 14 Millionen Euro an. Die Investitionsrunde wird von Keen Ventures Partners mit Beteiligung vorhandener Investoren geführt. Diese Investition folgt auf eine Series-A-Investition im Mai 2016 in Höhe von 5,5 Millionen Euro, die von INKEF mit Beteiligung von KPN Ventures durchgeführt wurde. Die Investitionen in die Organisation belaufen sich mittlerweile insgesamt auf über 20 Millionen Euro.

     (Photo: http://mma.prnewswire.com/media/600257/EclecticIQ_Founders.jpg )

EclecticIQ wurde 2014 gegründet und beschäftigt ein Team von 60 Mitarbeitern mit einzigartigen Fähigkeiten und starkem Analysten-Hintergrund mit Büros in Amsterdam, London und Herndon (Virginia, USA). Durch die Series-B-Investition gehört EclecticIQ zu den bestfinanzierten Scale-ups für Cyber Security in Europa. Dies wird zu einer beschleunigten Erweiterung der Belegschaft führen, wobei der Schwerpunkt auf dem Ausbau des Technologie- und Leistungsportfolios des Fusion Center-Angebotes liegen wird.

EclecticIQ unterstützt engagierte Teams von Bedrohungsanalysten, die kontinuierlich daran arbeiten, das Cyber-Profil eines Unternehmens zu entschärfen, indem sie sich ein genaues Bild von seiner Cyber-Bedrohungslandschaft machen. Früher wurden Bedrohungsinformationen nur in Organisationen mit den höchsten Risiken wie Regierungen, kritischen nationalen Infrastrukturen und regulierten Branchen wie dem Bankwesen eingesetzt. Heute stehen Bedrohungsinformationen auf der Tagesordnung vieler Vorstandsetagen von Organisationen aufgrund fortgeschrittener Angriffe, die häufig die gängigen Medien- und Regulierungsanforderungen erreichen, wie z. B. die bevorstehende EU-Verordnung zum allgemeinen Datenschutz (GDPR) und das Cybersicherheitsgesetz (CISA).

EclecticIQ spielt eine zentrale Rolle bei der Unterstützung unserer Kunden und Partner in ihrem Kampf gegen die sich beschleunigende Landschaft der Cyber-Bedrohungen. Agilität und menschliche Fähigkeiten sind der Schlüssel, um wieder ein Gleichgewicht in unserem Kampf gegen Cyber-Gegner herzustellen“, sagt Joep Gommers, CEO und Gründer von EclecticIQ. “Wir sind in der einzigartigen Position, Analysten nicht nur mit den Tools auszustatten, die sie benötigen, um so produktiv wie möglich zu sein, sondern auch den Zugang zu den weltweit führenden Intelligence-Lieferanten zu ermöglichen, ohne komplizierte Integrations- und Beschaffungsaufgaben.

Schauen Sie sich die EclecticIQ Series-B Ankündigungsvideo-Botschaft an (1,5 Minuten).

EclecticIQ Platform bietet ein erweitertes auf den Analysten zentriertes Toolset und eine intelligente Berichterstellungsfunktion, einschließlich automatisierter Instrumente für IT-Sicherheitskontrollen zur Vorbeugung und Erkennung. Es ist die marktführende Threat Intelligence-Plattform (TIP) für nationale Regierungen aufgrund seiner Skalierbarkeit und seiner On-Premise-Angebote, die auch die anspruchsvollsten Intelligence-Anforderungen erfüllen.

EclecticIQ Fusion Center ermöglicht Analysten einen einheitlichen Zugang zum weltweiten Angebot führender Lieferanten von Bedrohungsinformationen, wodurch die Effizienz und Leistungsfähigkeit der internen Analysten verbessert und Zeit für die Erforschung fortgeschrittener Bedrohungen und die Suche nach unbekannten Risiken gewonnen wird.  

Viele Unternehmen starten oder skalieren ihre Threat Intelligence-Funktionen, da die Anzahl und Komplexität von Cyber-Bedrohungen ständig zunimmt. Durchführbare Intelligence treibt die interne Entscheidungsfindung auf verschiedenen Ebenen von Security-Abteilungen und Incident Response bis hin zu C-Level-Führungskräften voran. Durch den Austausch von Informationen mit zuverlässigen Partnern arbeiten Organisationen zusammen, um einen aktiven Schutz gegen bestehende und zukünftige Angriffe aufzubauen.

Beeindruckt von der Technologie, dem Team und dem enormen Potenzial dieses Marktes ist Keen stolz darauf, das außergewöhnliche Wachstum von EclecticIQ weiter zu unterstützen“, sagte Alexander Ribbink, General Partner bei Keen.

Zu den Herausforderungen, über die Unternehmen berichten, gehören u. a. das Finden von qualifizierten Bedrohungsanalysten und fehlende Fachkenntnisse der Mitarbeiter. EclecticIQ wird sein Produktportfolio weiter ausbauen und den Mittelstand durch Modularisierung unterstützen, um Unternehmen mit einer geringeren Cyber-Reife, weniger Ressourcen und kleineren Budgets Zugang zu Informationen über Cyber-Bedrohungen zu ermöglichen.

Als erster Schritt auf dem Weg zu diesem Ziel wurde vergangene Woche EclecticIQ Fusion Center Intelligence Essentials vorgestellt, das es Organisationen ermöglicht, ihre Aktivitäten zur Bedrohungsanalyse zu starten. Es wird komplett online angeboten, beinhaltet eine kostenlose Testversion, kann direkt erworben und ohne aufwändiges Setup sofort verwendet werden.

Über EclecticIQ 

EclecticIQ hilft Unternehmen dabei, Cyber-Bedrohungsinformationen in Geschäftswerte umzuwandeln – mit einer Reihe von Produkten, die für Cyber-Sicherheitsexperten in den Bereichen Bedrohungsanalyse, Bedrohungsjagd, Security Operation Center (SOC) und Incident Response entwickelt wurden.

EclecticIQ Platform ist die auf STIX/TAXII basierende, auf Analysten ausgerichtete Threat Intelligence-Plattform, die das gesamte Spektrum der Informationsbedürfnisse abdeckt.

EclecticIQ Fusion Center ermöglicht die Übernahme von thematischen Bundles mit Cyber-Bedrohungsinformationen von führenden Anbietern mit einem einzigen Vertrag.

Im Jahr 2016 erhielt das Unternehmen den Technology FAST50 Rising Star Award von Deloitte für “Most Disruptive Innovator”.

EclecticIQ hat seinen Hauptsitz in Amsterdam, Niederlande. Mehr Informationen unter http://www.EclecticIQ.com

Über Keen Venture Partners 

Keen Venture Partners ist eine Venture Capital-Gesellschaft, die in High Potential Technologie Scale-ups mit transformativem Potenzial investiert. Das Team von Keen engagiert sich mit großem Engagement für die Unterstützung talentierter Unternehmer, indem es sein Netzwerk, seine Expertise und sein Kapital nutzt. Das Unternehmen operiert von London und Amsterdam aus und konzentriert sich auf europäische und ausgewählte nordamerikanische Investmentmöglichkeiten. Keen Venture Partners ist ein Small AIFM, der in Großbritannien von der FCA zugelassen und als Manager eines' European Venture Capital Fund' registriert ist.

Die Investition in EclecticIQ wird von der Europäischen Union im Rahmen der vom Rat zur Schaffung eines Programms für die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen und für KMU (COSME) eingerichteten Eigenkapitalfazilität für Wachstum unterstützt. Für weitere Informationen: http://www.keenventurepartners.com

Über INKEF Capital 

INKEF Capital ist eine in Amsterdam ansässige Venture-Capital-Firma, die sich auf langfristige Zusammenarbeit und aktive Unterstützung innovativer Technologieunternehmen konzentriert. INKEF Capital wurde 2010 von dem niederländischen Pensionsfonds ABP gegründet und ist mit einem verwalteten Fondsvolumen von 500 Millionen Euro einer der größten Venture Capital Fonds in den Niederlanden. INKEF konzentriert sich auf Investitionsmöglichkeiten in den Bereichen Healthcare, Technologie, IT/Neue Medien & FinTech. Für weitere Informationen: http://www.inkefcapital.com

Über KPN Ventures 

KPN Ventures ist der Venture Arm von KPN, dem führenden niederländischen Telekommunikations- und ICT-Unternehmen. Für weitere Informationen: http://www.kpnventures.com

1. Ponemon Institute [https://www.ponemon.org ], The Value of Threat Intelligence, September 2017

QUELLE EclecticIQ

The following two tabs change content below.
Maria Burns

Maria Burns

Maria is a Viral News Editor who graduated from the University Of California. She likes social media trends, being semi-healthy, Buffalo Wild Wings and vodka with lime. When she isn’t writing, Maria loves to travel. She last went to Thailand to play with elephants and is planning a trip to Bali.
%d bloggers like this: